GV nach dem Zusammenschluss DR/FR STV Root und des SVKT Root 2021

Am 21. Oktober 2021 fand unter Einhaltung der vorhandenen Corona-Massnahmen die 74. Generalversammlung der Damen-/Frauenriege des STV Root statt. Es war die erste Generalversammlung nach dem Zusammenschluss des SVKT und des STV Root. Der Verein zählt nun insgesamt 171 Mitglieder, wovon 142 Aktiv- und 29 Passivmitglieder sind. An der GV haben 65 Turnerinnen teilgenommen. Es war zudem eine Delegation der Aktivriege, Armin Graf, sowie Männerriege, Werner Küng anwesend.

An der GV wurde zudem erstmals der neue Vorstand persönlich vorgestellt: Graziella Gander (Präsidentin), Barbara Schinner (Vizepräsidentin), Cornelia Boner (Kassierin), Ramona Wolf (Aktuarin), Silvia Zowa (TK-Chefin) und Conny Kaufmann (Beisitzerin). Tamara Brun (Materialverwalterin) hatte sich für die GV entschuldigt.

Foto links:
Die neue TK-Chefin Silvia Zowa und die neue Aktuarin Ramona Wolf

Foto rechts:
Die neue Fahnenträgerin Barbi Karner

  

Zwei Mitglieder wurden für ihre jahrelangen Dienste im Verein geehrt:
Marie-Theres Bründler für 20 Jahre als Fahnenträgerin und Susanne Bärtschi für insgesamt 10 Jahre als Kassierin und Aktuarin.

   

Aufgrund des Zusammenschlusses kam im vergangenen Vereinsjahr der Wunsch auf, den Namen des Vereins „Damen-/Frauenriege“ dem aktuellen Zeitalter anzupassen. Nach einer angeregten Diskussion wurde ein neuer Name mit dem absoluten „Mehr“ angenommen: Frauensportverein Root. Mit dem neuen Namen erhofft sich der Verein ein schönes und aktives Vereinsjahr mit vielen gemeinsamen Anlässen und Stunden in der Halle.

Generalversammlung Aktivriege 2021

Freitag, 05. November 2021

20:00 Uhr

Gasthof Tell Gisikon (1. OG)

<Hier> kannst du das Protokoll der letzten Generalversammlung 2019 als PDF herunterladen.
Das Protokoll liegt auch eine Stunde vor Beginn der GV zur Einsicht auf.

Es gilt die Covid-19 Zertifikatspflicht !!

Zur kommenden Generalversammlung heissen wir alle recht herzlich willkommen und freuen uns, mit euch einen gemütlichen Abend zu verbringen.

TURNVEREIN ROOT

Der Vorstand

Vereinsreise 2021 der Männerriege Root

Vereinsreise der Männerriege Root

Am Morgen des 18. Septembers fuhren 19 Mitglieder der Männerriege Root mit dem Zug nach Unterterzen am schönen Walensee. Bei sonnigem Wetter stand einem herrlichen Wanderwochenende nichts mehr im Wege.

Nach einer ersten Stärkung mit Kaffee und Gipfeli direkt am See bestiegen wir die Gondelbahn hoch bis Flumserberg. Nach einem kurzen Marsch gab es zum Mittagessen feine Grilladen bei der Rastplatzhütte Tannenboden. Am Nachmittag wanderte die Gruppe hoch bis zum historischen Berghotel Seebenalp. Vor dem Hotel steht der mannshohe «Hinkelstein», den der Sage nach Obelix bei der Durchreise nach Rom anno 800 vor Christus verloren hatte. Direkt am wunderschönen Grosssee gelegen, erinnert die imposante Unterkunft ein wenig an die kanadischen Rocky Mountains. Vor dem angekündigten Wetterwechsel genossen wir auf der Sonnenterrasse einen Apéro gefolgt von einem ausgezeichneten Nachtessen im Speisesaal.

Am Sonntag musste leider die geplante mehrstündige Wanderung resp. Bahnfahrt zum Maschgenkamm abgesagt werden. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet wanderten wir mit aufgespanntem Regenschirm zurück nach Flumserberg. Nach einem letzten Kaffeehalt ging es mit der Gondelbahn wieder hinunter nach Unterterzen und mit dem Zug zurück nach Root.

Die Turner freuen sich bereits wieder auf die bevorstehenden Fitness- und Spielstunden in der Halle während der kommenden Wochen und Monate.

Einige Eindrücke findet ihr in der <Fotogalerie>

Diego Schinner

Vereins-Zusammenschluss STV und SVKT Root

Nach über 2 Jahren Planungszeit wechseln auf Januar 2021 alle Turn- und Tanzgruppen vom Frauensportverein (SVKT) zum Turnverein (STV) Root. Der Turnverein bietet neu Breitensport für jede Altersgruppe an, vom MuKi bis zum Seniorenturnen. Das Angebot ist vielfältig, vom Ballsport übers Tanzen zum Geräteturnen und von Aerobic bis zur Leichtathletik.

Der SVKT Root schaut auf 75 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Gegründet 1946 als Turngruppe katholischer Turnerinnen, mit dem Ziel, Leib und Seele gesund zu halten. Neben Turnen und Tanzen gehörten gemeinsame Ausflüge in die Berge, Besteigungen von 4000-er und Schlafen im Stroh dazu. Nach 5 Jahren zählte der Verein 27 Mitglieder. Neue Angebote entstanden, andere wurden wieder aufgelöst, so dass auf das nächste Jahr alle 14 Turn-und Tanzgruppen des SVKT Root mit insgesamt 228 Mitgliedern in den Turnverein Root integriert werden.

Wie andere Vereine in der Schweiz, kämpft auch der SVKT mit Schwierigkeiten, den Vorstand zu besetzen und fachlich gut ausgebildete Leiterinnen zu finden. Die Bereitschaft zur Freiwilligenarbeit nimmt laufend ab. So wurde von den Mitgliedern an der GV vorgeschlagen, Kontakt mit dem Turnverein aufzunehmen, um gemeinsame Ressourcen zu nutzen. Mit Offenheit und Wertschätzung verliefen die Gespräche und so konnten neue Strukturen geschaffen werden, um alle Turngruppen unter dem Dach des Turnvereins zu organisieren. Der Vorstand der Damen- und Frauenriege, wie auch die neu gebildete J&S-Riege ist nun mit engagierten Frauen aus beiden Vereinen besetzt.

An der Chilbi werden weiterhin die beliebten Apfelchüechli angeboten und in der Kafistube im Pfarreiheim werden die Gäste mit selbst gebackenen Kuchen und Torten verwöhnt.

Die vorgesehene Abschiedsfeier vom Frauensportverein musste wegen Corona leider abgesagt werden. Für den gemeinsamen Start ist jedoch ein vereintes Neustart-Apéro im Frühling oder Frühsommer geplant.

Corinne Gribi
Präsidentin SVKT Root

Männerriege Wandertag 2020

Bericht zum Männerriegen-Wandertag

Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtete die Männerriege Root auf das geplante Wanderwochenende. Dafür trafen sich 14 Männer am Samstag, 19. September zu einer ausgedehnten Wanderung von fünfeinhalb Stunden.

Mit dem Zug bis Sattel und mit der drehbaren Gondelbahn ging es hinauf nach Mostelberg. Nach dem Überqueren der imposanten Hängebrücke führte uns der Weg teils über Treppenstufen steil bergauf zur Spilmettlen. Die Mythen im Blickfeld führte der Weg über die Brüschrainhöchi weiter übers Höch Tändli in stetigem Auf und Ab zum Nüsellstock. Bei prächtiger Aussicht und knapp vier Stunden Wanderzeit genossen die Sportler das wohlverdiente Picknick.

     

Der Abstieg durch den Wald hinunter nach Trachslau erwies sich als steil und zum Teil sumpfig. Viele Steinpilze am Wegrand liessen die Herzen der Pilzfreunde höherschlagen. In Trachslau angekommen erwartete uns das Restaurant Tändli mit einer schönen Gartenterrasse. Eine Schar fröhlicher Sportler stiess auf das tolle Wandererlebnis an. Zum Ausklang wanderte die Gruppe noch bis nach Einsiedeln, wo der Zug zur Heimreise wartete.

      

Die Turner freuen sich bereits wieder auf die bevorstehenden Fitness- und Spielstunden in der Halle während der kommenden Wochen und Monate.

Diego Schinner

   

   

Wiederaufnahme der Trainings für Mädchenriege und Jugi

Nach dem Bundesratsentscheid vom 27.05.2020 hat sich die Jugendabteilung des Turnverein Root dazu entschieden, die Trainings für die Kinder wieder aufzunehmen.
Das Training für die Jugi wird wieder am 09.06.2020 aufgenommen.
Das Training der Mädchenriege wird wieder am 19.06.2020 aufgenommen.
Alle Leiter und Leiterinnen freuen sich auf die Kinder und auf die kommenden Trainings.
Jugendriegenleiterin
Tanja Kraushaar
1 2 3 6